Home Aktuell Einsätze Übungen Organisation Fahrzeuge Jugend Verwaltgem. Intern Fahrzeugbeschaffung Historische Übung in Durlangen
Freiwillige Feuerwehr Spraitbach
Aktuell
Am 03.05.2012 genehmigte der Gemeinderat einstimmig die Ersatzbeschaffung des 32 Jahre alten TLF 16. Diese  Entscheidung kam zustande nachdem Bernd Waibel und Matthias Abele dem Gemeinderat ausführlich das  Zustandekommen der Bewertung erklärte. Durch diese Bewertung bekommt den Zuschlag für das Fahrgestell die  Fa. Mercedes Benz (geliefert von der Fa. Rosenbauer). Bei dem Aufbau und der Ausrüstung gingen zwei Angebote von der Fa. Ziegler Safty und der Fa. Rosenbauer ein. Durch die Bewertung aufgrund des "Best-Bieter-Verfahren" wurde herausgearbeitet, dass der Aufbau von der Fa. Rosenbauer das bessere Angebot ist. Durch diese Entscheidung des Gemeinderats, ist die Schlagkraft der Spraitbacher Wehr für die nächsten Jahre  gesichert.
Am 06.05.2012 beteiligte sich die FFW Spraitbach bei einer historischen Löschübung anlässlich der 125-  Jahrefeier der FFW Durlangen. Bereits um 14:00 Uhr trafen sich die Kameraden am Feuerwehrhaus um sich mit  historischen Kleidern auszustatten. Danach ging es mit dem Tieflader der Fa. Hölldampf und dem “Schlepper”  Richtung Durlangen. Als pünktlich um 16:00 Uhr das Gasthaus Krone brannte rückte die FFW-Spraitbach mit der historischen  Löschspritze  (Baujahr 1887) und dem “Handwagenteam” aus. Da es keine passenden Pferde gab, musste die  Spritze selbst gezogen werden. Beim Eintreffen der Wehr erkundete der  Einsatzleiter den Einsatzort und gab sofort den Befehl mit einem Rohr den  Brand zu bekämpfen. Unsere Feuerwehrdamen haben natürlich sofort das  Feuer durch das offene Fenster bekämpft. Die Feuerwehrmänner mussten für Druck am Schlauch sorgen. Diese schweißtreibende Arbeit konnte  nicht lange durchgehalten werden, daher wurde die Bevölkerung zur  Mithilfe aufgefordert.  Damit das Wasser in der Pumpe nicht ausging, wurde eine  Menschenkette zur Wasserversorgung gebildet. Nachdem die Bürger von  Durlangen den Einsatz übernahmen, konnte auch endlich der Durst gestillt werden. Nach langem Kampf wurde das Feuer schließlich gelöscht und das  Feuerwehrteam aus Spraitbach fuhr im strömenden Regen die Feuerwehrspritze in Richtung Festgelände. Allen Teilnehmern wurde an diesem Tag bewusst, wie anstrengend der Feuerwehreinsatz noch vor 70 Jahren war!
175-Jahre FFW-Leinzell
Am 15.07 beteiligte sich die Aktive- und Jugendfeuerwehr am Umzug anlässlich des 175 jährigen bestehen der  FFW-Leinzell. Mit dabei war die historische Feuerwehrspritze und der Handkarren. 
Bilder zum vergrößern anklicken
Feuerwehrolympiade in Gschwend
Beim Besuch des Gartenfest der FFW-Gschwend beteiligte sich die Wehr traditionell an der Feuerwehrolympiade.  Nach hartem Kampf gewann unser Team den ersten Platz!
Bilder zum vergrößern anklicken
Ausflug nach München
Mitte September machte die Wehr ihren traditionellen Ausflug. Dieses Jahr ging der 2-tägige Ausflug nach  München. Besucht wurden u.a. der Flughafen(feuerwehr), das Olympiagelände und das Bavaria Filmstudio.
Bilder zum vergrößern anklicken
Weiterlesen: Ausflug nach München Hauptversammlung 2012
Mitte Oktober fand die Hauptversammlung statt. Stephan Abele und Thomas Wahl wurden für 25- jährigen FFW- Dienst geehrt. Außerdem wurden Stefan Brucker und Ralph Ehrhardt zu den neuen Kommandanten gewählt.
Bilder zum vergrößern anklicken
Weiterlesen: Hauptversammlung
Fahrzeugbesprechung bei Fa. Rosenbauer
Am 08.03.2013 besuchte der Fahrzeugausschuss die Firma Rosenbauer in Luckenwalde. Bei diesem Termin  wurden die letzten Details unseres neuen HLF10 abgeklärt. 
Bilder zum vergrößern anklicken
Bilder: Fahrzeugbesprechung
Ausserordentliche Hauptversammlung
Bernd Waibel zum neuen Kommandant und Andreas Grünberger neben Ralph Ehrhardt  zum stellvertretenden  Kommandanten der FFW Spraitbach gewählt  
Bild zum vergrößern anklicken
Jubiläum
Von 15. - 16. Juni fand das Jubiläum das 125-jährige Jubiläum der FFW Spraitbach und das 30-jährige Jubiläum der Jugendfeuerwehr statt. Außerdem wurde das neue HLF 10 geweiht.
Bild zum vergrößern anklicken
Bilder Wettkampf Bilder Samstag Bilder Sonntag Bilder Festfoto Plakat Hauptversammlung 2013
Mitte Oktober fand die Hauptversammlung statt. Timo Bay, Joachim Bohn, Michael Kisters, Walter Straub und  Andreas Urban wurden für 25- jährigen FFW-Dienst geehrt. Außerdem wurden Alexander Bretzler und Maximilian  Kiefel von der Jugendfeuerwehr übernommen.
Bilder zum vergrößern anklicken
Weiterlesen: Hauptversammlung
Ausflug 2013 nach Calw
Der Ausflug im Jahr 2013 führte die FFW Spraitbach in die schöne Schwarzwaldstadt Calw.  
Bild zum vergrößern anklicken
Bericht Hauptversammlung Ausflug 2014 nach Hamburg
Der Ausflug im Jahr 2014 führte die FFW Spraitbach in die Elbestadt Hamburg.
Weiterlesen: Ausflug Hamburg Weiterlesen: Ausflug Calw
Bild zum vergrößern anklicken
Hauptversammlung 2014
Am 18. Oktober fand die Hauptversammlung statt. Unter Anderem wurden Kassierer Ulrich Strauß und  Kommandant Bernd Waibel für 25- jährigen FFW-Dienst geehrt. Außerdem wurden Jasmin Munz, Thomas Wahl  und Andreas Grünberger befördert.
Bilder zum vergrößern anklicken
Weiterlesen: Hauptversammlung 2014 Leistungsschau 2015
Die FFW Spraitbach beteiligte sich dieses Jahr zum ersten Mal bei der Leistungsschau des HGV Spraitbach am  Stand der Gemeinde.  Wir informierten die Bevölkerung über die Rauchmelderpflicht die seit 2015 in Baden  Württemberg gilt. Außerdem wurden versucht neue Mitglieder für die Jugendfeuerwehr und Aktive Wehr zu  gewinnen. 
Bilder zum vergrößern anklicken
Kinderferienprogramm 2015
Im Rahmen des Kinderferienprogramms der Gemeinde Spraitbach bot die Feuerwehr Spraitbach für  Daheimgebliebene Kinder auch in diesem Jahr wieder eine „Fire Challenge“ an. Die 22 Kinder wurden zunächst in  zwei Gruppen eingeteilt. Zu Beginn wurde den Kindern die Fahrzeuge der FFW-Spraitbach vorgestellt. Danach  wurden die Gruppen auf den Weg Richtung Stausee geschickt bei dem sie verschiedene Aufgaben  bewerkstelligen mussten.  An der ersten Station musste man sein Geschick beim Wasserspritzen mit der Kübelspritze unter Beweis stellen.  An der nächsten Station musste vom Reichenbach mit einem Joghurt Becher Wasser geschöpft werden. Dann  konnte man sich beim Säckchenweitwurf messen.  Die letzte Station des Wettkampfes, war am Stausee das Sackhüpfen.   Mit Begeisterung bewältigten alle Kinder diese „Fire Challenge“. Nach all den Aktivitäten wurde es Zeit, sich zu  stärken. So wurden Rote Würste gegrillt und Getränke verzehrt. Alle nutzten dann die Gelegenheit, mit den  aufgebauten Strahlrohren so richtig zu „Spritzen“, bevor gegen Abend die Rückfahrt mit den Feuerwehrautos  angetreten wurde. Es war mal wieder ein interessanter Tag mit der Feuerwehr.
Ausflug nach Stuttgart
IDer diesjährige Ausflug der Freiwilligen Feuerwehr führte die Kameraden, in unsere Landeshauptstadt Stuttgart. Die erste Station war das Porschemuseum in Zuffenhausen. Bei der Führung wurde die Geschichte von  Ferdinand Porsche erzählt. Schon vor mehr als hundert Jahren hat er das erste Hybridfahrzeug erfunden. Auch  wurden die Erfolge von Porsche in den Rennserien aufgezählt. Besonders in Erinnerung blieben sicher die Tricks,  die in den einzelnen Rennserien eingesetzt werden. Nach der Reise in die Fahrzeugvergangenheit ging es weiter zum Höhenpark Killesberg. Vom wackeligen  Killesbergturm hatte man eine gigantische Aussicht auf Stuttgart. Die meisten nützten die Zeit auch für ein  ausgiebiges Vesper. Nun ging es zur Grabkapelle der Württemberger auf den Roten Berg. Bei der Führung wurde über die Geschichte  von Königin Katharina, der Gründerin des Katharinenhospitals und des Cannstatter Volksfestes, berichtet. Im  Anschluss wurde noch eine Wanderung durch die nahegelegenen Weinberge unternommen. Der Abschluss dieses Ausflugs war ein gemeinsames Abendessen in Schorndorf.
Hauptversammlung 2015
Am 17. Oktober fand die Hauptversammlung statt. Unter Anderem wurden Stephan Abele und Dieter Frank für  30- jährigen FFW-Dienst geehrt. 
Weiterlesen: Hauptversammlung 2015
Bild zum vergrößern anklicken
90. Geburtstag
Die Kommandanten gratulierten Ehrenkommandant Alois Reif zu seinem 90. Geburtstag, und überbrachten einen  Geschenkkorb
Kinderferienprogramm 2016
Im Rahmen des Kinderferienprogramms der Gemeinde Spraitbach bot die Feuerwehr Spraitbach für  Daheimgebliebene Kinder auch in diesem Jahr wieder eine „Fire Challenge“ an. Die 22 Kinder wurden zunächst in  zwei Gruppen eingeteilt. Zu Beginn wurde den Kindern die Fahrzeuge der FFW-Spraitbach vorgestellt. Danach  wurden die Gruppen auf den Weg Richtung Stausee geschickt bei dem sie verschiedene Aufgaben  bewerkstelligen mussten.  An der ersten Station musste man sein Geschick beim Brandlöschen mit der Kübelspritze unter Beweis stellen. An  der nächsten Station musste vom Reichenbach mit einem Joghurt Becher Wasser geschöpft werden, leider hatte  jemand Löcher in die Becher gemacht. Auf dem Weg zum Stausee wurde am Reichenbach mächtig getobt. Das  Säckchenweitwerfen darf natürlich bei der Feuerwehr nicht fehlen. Die letzte Station des Wettkampfes, war am  Stausee das Sackhüpfen. Mit Begeisterung bewältigten alle Kinder diese „Fire Challenge“. Nach all den Aktivitäten wurde es Zeit, sich zu  stärken. So wurden Rote Würste gegrillt und Getränke verzehrt. Alle nutzten dann die Gelegenheit, mit den  aufgebauten Strahlrohren so richtig zu „Spritzen“, bevor gegen Abend die Rückfahrt mit dem neuen HLF  angetreten wurde. Es war mal wieder ein interessanter Tag mit der Feuerwehr.
Branderunterweisung bei Fa. Krayer
Unsere Ausbilder der Jugendfeuerwehr schulten die Mitarbeiter der Fa. Krayer in Brandbekämpfung. Zusätzlich wurde der richtige Umgang mit dem Feuerlöscher in einer Praktischen Übung vermittelt. 
Hauptversammlung 2016
Am 22. Oktober fand die Hauptversammlung statt. Unter Anderem wurde Timo Bay für 30- jährigen FFW-Dienst  geehrt und Kevin Schurr zum Löschmeister befördert.  Außerdem wurden 3 Jugendliche von der Jugendfeuerwehr  in die Aktive Wehr übernommen.
Weiterlesen: Hauptversammlung 2016 Mitgliederwerbung 2017
Am 1. April lud die FFW Spraitbach Bürger aus der Gemeinde zu einem Schnuppertag ins Feuerwehrgerätehaus  ein. Ziel war es neue Kameraden für die Einsatzabteilung zu finden. 
Weiterlesen: Mitgliederwerbung 2017 Kinderferienprogramm 2017
IDas diesjährige Kinderferienprogramm der FFW Spraitbach fand am Samstag, den 05. August statt. Auch dieses  Jahr fand wieder die traditionelle Fire Challenge statt. 19 Kinder wollten den spanenden Weg  zum Spraitbacher  Stausee bewältigen. Zuerst wurden die Kinder in zwei Gruppen eingeteilt, die in den nachfolgenden Wettkämpfen  gegeneinander antreten durften. Bevor es jedoch mit dem anstrengenden Wettkampf losging, wurden die  Fahrzeuge der Feuerwehr noch am Gerätehaus gezeigt. Nun ging es Richtung Tennisplätze los, wo schon die erste Aufgabe auf die zwei Teams wartete. Die Kinder  mussten 5 Minuten lang ein brennendes Haus mit der Kübelspritze löschen, dabei war Zielgenauigkeit gefragt,  denn das Wasser, das exakt den Brandherd erreichte, wurde gemessen. Jetzt ging es bergab, vorbei an der  unteren Ölmühle zum Reichenbach, wo die nächste Herausforderung wartete. Aufgabe hier, war möglichst viel  Wasser aus dem Bach zu holen und in ein Messgefäß zu befördern. Dafür mussten die Teilnehmer eine  Eimerkette vom Reichenbach zum Zielpunkt aufbauen, dabei hatten leider alle Eimer ein Loch. Danach ging es  weiter entlang des Reichenbachs zur nächsten Challenge. Bei dieser musste ein Feuerwehrsäckchen möglichst  weit geschleudert werden. Nicht weit entfernt war nun der Stausee, bei dem die letzte Aufgabe des Tages auf dem  Programm stand. Die Teams mussten sich im Sackhüpfduell messen.   Total „geschafft“ nach dem anstrengenden Wettkampf und dem langen Marsch konnten sich die Teilnehmer bei  einer gegrillten Roten Wurst und einem Getränk stärken. Am Stausee konnten die Kinder noch einmal kräftig mit  dem Feuerwehrschlauch die angrenzende Wiese löschen. Natürlich wurde zum Abschluss noch eine Einsatzfahrt  mit Blaulicht und Martinshorn zurück zum Feuerwehrgerätehaus durchgeführt, an dem schon die Eltern warteten.
Ausflug 2017 an den Main
Der Ausflug im Jahr 2017 führte die FFW Spraitbach an den Main und den Spessart.
Weiterlesen: Ausflug an den Main Hauptversammlung 2017
Am 21. Oktober fand die Hauptversammlung statt. Unter Anderem wurde Andreas Urban und Michael KIsters für  30- jährigen FFW-Dienst geehrt und Ralph Ehrhardt noch einmal für 5 Jahr zum Stellv. Kommandant gewählt  Außerdem wurden 3 Jugendliche von der Jugendfeuerwehr in die Aktive Wehr übernommen.
Weiterlesen: Hauptversammlung 2017