Home Aktuell Einsätze Übungen Organisation Fahrzeuge Jugend Verwaltgem. Intern
Freiwillige Feuerwehr Spraitbach
Verwaltungsgemeinschaft Technische Einsatzleitung
Die TEL Schwäbischer Wald
Die TEL der VG Schwäbischer Wald besteht aus Kräften der Wehren aus Durlangen, Mutlangen, Ruppertshofen, Spraitbach und Täferrot. Mitglieder sind nicht nur die Führungskräfte dieser Wehren sondern auch zahlreiche Feuerwehrangehörige, die als Funker oder Lagekartenzeichner mitwirken.   Ziel der TEL ist es, den Einsatzleiter der örtlich zuständigen Feuerwehr, bei größeren Schadenslagen zu unterstützen und zu entlasten. Die Leitung des Einsatzes verbleibt beimörtlichen Einsatzleiter. Die TEL unterstützt den Einsatzleiter als "Logistik und Serviceteam".   Die Einweisung nachfolgender Einsatzkräfte sowie Vorplanungen für weitere Einsatzschritte können von der TEL geplant und wenn notwendig durchgeführt werden um hier keinerlei Zeitverzug zu haben. Die TEL wird durch den Einsatzleiter der örtlich zuständigen Wehr angefordert und über die Leitstelle alarmiert. Die Gruppenmitglieder fahren danach in den Kleinfahrzeugen (MTW, KdoW) der einzelnen Wehren den Einsatzort an. Dort beginnt die Führungsgruppe nach Rücksprache mit dem örtlichen Einsatzleiter ihre  Arbeit. Zu den Aufgaben der Einsatzleitung TEL gehören der Aufbau und die Kennzeichnung der Einsatzleitstelle, also die Einrichtung einer festen Stelle als Anlaufpunkt für alle Einsatzkräfte, die Führung des Einsatztagebuches (Einsatzdokumentation) und die Anforderung von Einsatz- und Ablösekräften bei höheren Stellen. Des Weiteren ist sie verantwortlich für die Absperrung des Einsatzgebietes, die Organisation eines Lotsendienstes, die Organisation der Versorgung und den Aufbau der Nachrichtenverbindungen. Sie organisiert den Aufbau des Atemschutzsammelplatzes und des Dekontaminationsplatzes, sie veranlasst das Abschalten des elektrischen Stroms oder der Gaszufuhr bei den dafür zuständigen Firmen. Außerdem legt sie den Bereitstellungsraum für Reservemannschaften fest und setzt Einsatz-, Lage- und evtl. Verkehrsbehinderungsmeldungen ab. Bei größeren Einsätzen sind zusätzliche Funktionen extra besetzt. Dazu wird der Stab mit den  möglichen Stabsfunktionen S1 - S6 gebildet.  S 1 Personal S 2 Lageführung S 3 Einsatz S 4 Material und Verpflegung S 5 Presse und Öffentlichkeitsinformation S 6 Information und Kommunikation
Übungen der Technischen Einsatzleitung LINK
Termine TEL Übungen TEL 25.01.2017 19:30 Uhr in Durlangen Sa. 11.03.2017  Verwaltungsübung in Durlangen