Home Aktuell Einsätze Übungen Organisation Fahrzeuge Jugend Verwaltgem. Intern
Freiwillige Feuerwehr Spraitbach
Aktuell
Ausflug nach Hamburg
Der diesjährige Ausflug der Freiwilligen Feuerwehr führte die Kameraden in die Reeperbahnstadt Hamburg. Am Tag der Deutschen Einheit ging es bereits um 5:00 Uhr in der Nacht, die 10 stündige Busfahrt Richtung Elbestadt los. Auch dieses Mal gab es einen Zwischenstopp mit dem bekannten deftigen Feuerwehrfrühstück. Gestärkt durch dieses ausgiebige Frühstück konnte danach die Tour weitergehen. Nach dem Einchecken im Hotel ging es zu den Landungsbrücken, an dem schon die Hafenrundfahrt auf uns wartete. Bei herrlichem Wetter wurde teilweise Zynisch der Hafen erklärt. Bei den meisten bleiben sicherlich die Supercontainerschiffe und die einzigartige Architektur der Hochhäuser in Erinnerung. Danach ging es weiter zum Abendessen in das bekannte Brauhaus. Viele nutzten den Abend für den ersten Besuch auf der Reeperbahn mit seinen bekannten Kneipen und „lebenden Schaufenstern“. Der 2. Tag begann für viele etwas früh mit einer Stadtrundfahrt. Bei dieser konnte man die etlichen Millionärsvillen rund um die Alster bewundern. Natürlich wurde auch der „Michel“ besucht. Nach einem Abstecher über Blankenese ging es über die Köhlbrandbrücke vorbei am Hafen zur bekannten Speicherstadt. Ebenfalls in der Speicherstadt wurde am Nachmittag das Miniatur Wunderland besichtigt. Der Abend war zur freien Verfügung, und so gingen einige in das Musical „König der Löwen“ und die anderen noch einmal in eine der typischen Hamburger Kneipen. Der letzte Tag begann bereits um 6:30 Uhr mit einem Besuch auf dem traditionellen Fischmarkt. Nach dem Frühstück ging bereits wieder die Heimfahrt los. Den Abschluss dieses Ausflugs bildete ein Aufenthalt in einem gemütlichen Restaurant.
vorheriges
vorheriges